Was bin ich? Begriffserklärung „Makler“

Seit dem Frühjahr 2020 bin ich Spezialmakler für Heilberufe. Aber was ist das?
Ein Makler ist kein Vertreter. Solltest Du den Unterschied nicht kennen, hier eine Kurzfassung:

Ein Vertreter vertritt einen Versicherer und dessen Interessen. Deshalb heißt er auch „Vertreter“.
Bis zum 28.02.2020 war ich „Mehrfachvertreter“. Sprich ich habe alle Rahmenvertragspartner des Marburger Bundes vertreten, angeboten und vermittelt.

Als Makler vertritt man dagegen kein einziges Versicherungsunternehmen, sondern einzig und alleine seine Mandanten und deren Interessen. Dabei bin ich in der Auswahl frei und kann auf (nahezu) jeden einzelnen in Deutschland zugelassenes Versicherungsunternehmen zurückgreifen.

Als Makler gehöre ich keinem bestimmten Vertrieb an und unterliege somit auch keinen Vorgaben. Auch bin ich kein Quereinsteiger, sondern habe den Beruf mit staatlichem Abschluss bei der IHK für München und Oberbayern gelernt und blicke inzwischen auf mehr als 11 Jahre Berufserfahrung zurück.